Referendum gegen das allgemeine Impfobligatorium mit ungetesteten Impfungen -- Start im September 2020., Es ist zu bef¨ürchten, dass das Parlament einmal mehr dem Bundesrat die Stange hält. www.covid19-referendum.ch. Wir brauchen Ihre Unterstützung schon heute. Bitte tragen Sie sich im Formular der eben genannten Website eintragen. Danke
Wir brauchen Ihre Mithilfe. Danke fürs Ausfüllen des Formulars.
Bitte tragen Sie sich in diese Newsletterliste ein, damit wir auch nach Abschluss der Petition mit Ihnen in Verbindung bleiben können. Wir versenden mit dieser Liste nur Mails im Zusammenhang mit der Petition „Die Corona-Massnahmen in der Schweiz sind nicht gerechtfertigt!“

Wenn Sie zum Corona-Hype mehr wissen wollen, dann hier.

Bezüglich Rechtslage in der Schweiz dürfen Sie uns gerne jederzeit kontaktieren: oder 081 633 12 26

Jetzt Mitglied werden oder werben – und zwei IMPULS-Magazine aus unserem Verlag geschenkt bekommen!

Es freut uns, dass Sie auf unserer Website gelandet sind. Es kann kein Zufall sein, deshalb bitten wir Sie, die Informationen auf dieser Website gut zu lesen. Das Suchfeld hilft Ihnen auch spezifische Antworten durch die Eingabe eines Suchbegriffes schneller zu finden. Ansonsten stehen wir Ihnen gerne auch persönlich per Mail oder Telefon zur Verfügung.

Was will das Netzwerk?

Wir sind an einem Punkt der Geschichte angelangt, an dem es nicht mehr reicht einfach zuzuschauen. Unser Verein setzt sich in erster Linie für die freie Impfentscheidung ein.

Ja, wir sind impfkritisch und ja, wir informieren über Risiken. Die meisten unserer Mitglieder lassen ihre Kinder und sich selbst nicht, manche nur teilweise impfen. Das ist kein Muss um unserem Verein beizutreten. Denn auch wenn Sie sich und Ihre Kinder teilweise oder ganz impfen lassen, sind Sie vielleicht trotzdem gegen eine Impfpflicht, einen Impfzwang (direkt oder indirekt). Am Ende wird der Souverän über eine Impfpflicht bestimmen. Dass es soweit kommt, ist zum jetzigen Zeitpunkt zu befürchten. Also, auch wenn Sie selbst die Entscheidung für das Impfen getroffen haben und dennoch gegen eine Pflicht sind, treten Sie dem Netzwerk Impfentscheid bei. Hier sind Sie richtig, wenn Ihnen die Freiheit der Impfentscheidung am Herzen liegt.

Das Thema Impfen ist ein sehr kontrovers diskutiertes Thema. Es gibt aber genügend Fakten, um dem Impfen zumindest kritisch gegenüberzustehen. Da die öffentlichen Medien nicht über die Impfnebenwirkungen, die eindeutig da sind, berichten dürfen, braucht es freie und unabhängige Institutionen, wie das Netzwerk Impfentscheid. Wir wollen deshalb mit unserem Netzwerk nicht nur junge Eltern unterstützen, einbinden, ihnen schützende Geborgenheit bieten, sondern auch Gleichgesinnten eine Plattform geben und an Aktivitäten mitmachen. Auch beobachten wir die Geschehnisse in der Politik rund um das Thema Impfen sehr genau und intervenieren, wo dies nötig sein sollte. Das Netzwerk fokussiert klar das Thema „Impfen“ und möchte damit die Diskussion in Gang halten, Menschen für dieses Thema sensibilisieren, aber auch aufrütteln und zum Denken anregen. Betroffene und Engagierte treffen selbst die Entscheidung für die kritische Betrachtung der aktuellen Impf-Situation, der Impf-Propaganda und einseitigen Information der Bevölkerung. Wir sind für eine klare Zielsetzung eines gesunden Wachstums unserer Kinder und für die Loslösung von einseitig wirtschaftlichen Interessen zum Schaden von Mensch und Tier. Es geht auch darum:

Ihr Netzwerk-Impfentscheid-Team

Mitgliedschaft und Anmeldung

 

Neuigkeiten:

alle Einträge anzeigen…

Newsletter Archiv:

Newsletter Anmeldung

Es gilt unsere Datenschutzerklärung

Sie werden eine Email mit einem Bestätigungslink erhalten, bitte achten Sie auf die richtige Schreibweise Ihrer Email-Adresse.

Teile diesen Beitrag & helfe uns so mehr Menschen zu erreichen!

Login