Grippe ade: Neuer Impfstoff für die Kleinsten

Traurig, aber wahr: Über die Intelligenz der Wissenschaftler, zumindest diese im Bericht zitierten, kann man geteilter Meinung sein. Denn es stecken zu viele Fragen und Ungereimtheiten im Bericht: logisch, dass, wenn man allen dasselbe Gift (Quecksilber, Alluminium, Formaldehyde usw.) spritzt, keine signifikanten Unterschiede bei den Probandengruppen in den Nebenwirkungen erkennen kann. Und auch nachvollziehbar, dass man weniger Kranke bei den mit dem Impfstoff geimpften an der echten Grippe hat. Denn das Immunsystem wird ja nicht nur durch die manipulierten „Krankheitserreger“ nachhaltig geschwächt, so dass eine normale Immunreaktion kaum mehr möglich wird. Dann möchte ich natürlich die Rohdaten sehen, um hier auch nur noch ein weiteres Wort glauben zu können….

http://www.netdoktor.de/News/Grippe-ade-Neuer-Impfstoff-1136166.html

Teile diesen Beitrag & helfe uns so mehr Menschen zu erreichen!
Scroll to Top

Login