Kinderkrankheiten – gestern-heute-morgen

CHF 7.90

Beschreibung

Die meisten Kinderkrankheiten, wie Masern, Mumps, Röteln oder auch Scharlach, waren bis in die 60er „normal“. Man wusste um den möglichen Nutzen des Durchmachens einer solchen Kinderkrankheit. Die Kinder konnten auf natürlichem Wege ihr Immunsystem schulen. Das war gestern.

Heute seien die Impfungen die beste Schutzmassnahme. Ausserdem gäbe es ja keine wirksame schulmedizinische Therapie, z.B. gegen Masern, Röteln und Co. Man könne nur die Symptome lindern, weshalb man unbedingt impfen muss. So der allgemeine schulmedizinische Tenor.

Ob dies jedoch wirklich so ist, ob hier nicht Wissen angeeignet, Beobachtungen und Erfahrungen gemacht werden konnten und die Kinderkrankheiten heute gar wesentlich weniger gefährlich sind als früher, das ist unter anderem der Inhalt dieses Buches. Alternative Behandlungsformen führen nachweislich wesentlich weniger zur Hospitalisation. Ein Blick auf die Impfungen, deren Nebenwirkungen und Folgen und deren Zusammenhang mit dem Verschwinden der Krankheiten, darf nicht fehlen.

Dieses Buch gibt Ihnen viele Antworten, damit Sie die Kinderkrankheiten nicht mehr einseitig schädlich und gefährlich wahrnehmen müssen, sondern ein umfängliches Bild erhalten. Zurück zur Natur, also ein Umdenken gilt auch im Bereich der Gesundheit, wie die stetig steigenden Gesundheitskosten deutlich zeigen.

Viele nicht nur dem Autor immer wieder gestellte Fragen, sollen in diesem Buch beantwortet werden, so dass Sie, liebe Leserin und lieber Leser, die Entscheidung auch wirklich übernehmen können und für sich und Ihre Kinder in Eigenverantwortung und ohne irreführende Ängste weitere Schritte beschliessen können. Ein Schritt ins Morgen.

Denn Wissen gibt Kraft – und macht Ängste oft unnötig!

KB – Kinderkrankheiten Leseprobe 3-7

Zusätzliche Information

Gewicht124 g
Größe8 mm

Danke, dass Sie bei den kleinen Lieferanten bestellen, die den Markt nicht durch Preisdumping gefährden.... Verstanden